unser Eulen-Nest

 

Bis eine Vorstellung beginnt und die ersten Karten bei Dieter Link an der Kasse gelöst werden können, gibt es viel zu tun:





 

Der Inspizient (Zlatko Duzbaba) werkelt am Bühnenbild ...

 

... unser Bühnenbildner (Gerd Fontes) legt künstlerisch und handwerklich gekonnt Hand an ...





 

... noch ohne Farbe aber schon erkennbar ist die Bühne, wenn sie von unseren Schauspielern (Johannes Ehret, Werner Stumpp) zur ersten Probe im Pavillon begutachtet wird ...

 

... auch in der Technik gibt es viel zu tun: Da müssen die ganzen Scheinwerfer gewartet und montiert werden (Manuel Voigt). Aber auch die Musik und Geräusche müssen gefunden werden ...





... mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Erfahrung, leitet Barbara Metelmann die Proben ...

 

... die Kostümbildnerin (Carola Rieder) entwirft und fertigt, vom 1. Tag der "Eulen-Gründung" an, geschmack- und stilsicher alle Kostüme ...





 

... dass wir auch mal fünfe grade sein lassen und zwischendurch auch ein wenig Spaß und Erholung haben, ist ja klar (Werner Stumpp, Susanne Fügel, Nora Fahle).

 

Nach langer Probenarbeit ist es dann soweit: Die Kostüme sind fertig (Carola Rieder, Nora Fahle) ...





 

... und in der Maske entstehen jedesmal kleine Kunstwerke (Katharina Zoberbier, Barbara Metelmann) ...

 

... bei so viel Aufwand bedarf es schon der Hilfe einer unserer Maskenbildnerinnen (Irene Timmann, Hardy Keil) ...





 

... jetzt nur noch die Computer für die Lichtsteuerung und die Tonanlage startklar machen (Benjamin Bruder), das Signal des Inspizienten abwarten, dann geht's los!


Fotos: il fotografie, Josef Iral


Theater die Eulen 2017
www.theater-die-eulen.de