Info über die Produktion
Herr Bello und das blaue Wunder (2010)
zurück zur Übersicht


2010_bello00 2010_bello01 2010_bello02 2010_bello03 2010_bello04 2010_bello05 2010_bello_gruppe 2010_herrbello_zeichnung
 Titel: Herr Bello und das blaue Wunder
 Autor: Paul Maar
 Aufführungsjahr: 2010
 Geschichte: "Wenn damals nicht diese alte Frau in Papas Apotheke gekommen wäre, wäre uns viel Aufregung erspart geblieben". So beginnt Paul Maar sein Buch, die Geschichte von Max und seinem Hund Bello, vielmehr Herrn Bello, um ganau zu sein, von Papa, dem Apotheker Herrn Sternheim, der sich in die neue Mieterin Frau Lichtblau verliebt hat. Das gefällt Max aber so ganz und garnicht. Und da erscheint die alte Bianca in der Apotheke und bringt die Reste von Großvaters geheimnisvollem blauen Elexir zurück. Sofort müssen natürlich Papa und Max mit diesem vermeintlichen Düngemittel experimentieren und begießen eine Pflanze damit. Die beiden sind begeistert: vor ihren Augen wird eine Pflanze größer und größer. Fantastisch! Aber sie haben die Rechnung ohne Bello gemacht, der aus Versehen in einem unbeobachteten Moment davon schlabbert. Plötzlich steht er auf 2 Beinen und behauptet ein "Mönsch" zu sein. Das nun im Hause Sternheim nichts mehr in ruhigen Bahnen läuft, liegt auf der Hand...
 Besetzung: 
Herr Sternheim, Apotheker - Werner Stumpp
Max, sein Sohn - Hüseyin Isik
Bello und Herr Bello - Thomas Joos
Frau Lichtblau, Mieterin - Karina Bergau
Bianca - Katharina Zoberbier
Frau Huhn - Susanne Fügel
Joe vom Kiosk - Johannes Ehret
Polizistin - Katharina Zoberbier

Regie - Barbara Metelmann
Bühnenbild - Gerd Fontes
Mitarbeit - Doris Heiland, Zlatko Duzbaba, Martin Wehl, Carola Rieder
Grafik - Gerd Fontes, Martin Wehl
Kostüme, Maske - Carola Rider
Inspizienz - Zlatko Duzbaba
Technik - Manuel Voigt, Benjamin Bruder
Mitarbeit - Nadine Voigt, Sophie Geyer
Requisite - Susanne Fügel, Katharina Zoberbier
Presse - Irene Timmann, Thomas Joos
Organisation - Dieter Link, Ilka Klein, Irene Timmann, Hartmut Niederberger, Marika Maurer, Jürgen Maurer, Sophie Geyer, Nadine Voigt
Fotografie - il fotografie, Josef Iral
Musikproduktion - Markus Grohmann
 Rechte: Verlag für Kindertheater Uwe Weitendorf GmbH Hamburg


Theater die Eulen 2017
www.theater-die-eulen.de