Info über die Produktion
Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch (2004)
zurück zur Übersicht


2004_000 2004_001 2004_002 2004_003
 Titel: Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch
 Autor: Michael Ende
 Aufführungsjahr: 2004
 Geschichte: An diesem letzten Nachmittag des Jahres war es schon ungewöhnlich früh stockdunkel geworden. Schwarze Wolken hatten den Himmel verfinstert, und ein heftiger Sturm fegte seit Stunden durch den Toten Park. Im Inneren der Villa Alptraum regte sich nichts - außer dem flackernden Widerschein des Feuers, das mit grünen Flammen im offenen Kamin brannte und das Zauberlabor in gespenstisches Licht tauchte. Mit diesen Worten führt uns Michael Ende mitten hinein in eine geheimnisvolle Zauberwelt voller Spuk und Hexerei. Es blitzt und kracht, daß die Wände wackeln und die Wirkung des archäolügenialkohöllischen Wunschpunsches . . . nein, - mehr wollen wir noch nicht verraten.
 Besetzung: 
Professor Doktor Beelzebub Irrwitzer, Geheimer Zauberrat - Werner Stumpp
sein jüngeres Double - Volker Döring, Hardy Keil
Mauriziella, die Katze - Susanne Fügel
Jakob, der Rabe - Katharina Zoberbier
Tyrannja Vamperl, Geldhexe - Barbara Metelmann
ihr Jüngeres Double - Nora Fahle
Made - Thomas Joos
St. Sylvester - Hardy Keil, Volker Döring

Regie - Barbara Metelmann
Bühnenbild - Gerd Fontes
Mitarbeit - Zlatko Duzbaba, Marika Maurer, Jens Damaschke
Kostüme und Maske - Carola Rieder, Doris Heiland, Irene Timmann
Kompositionen - Michael Lederer, Martin Krauss
Technik - Manuel Voigt, Benjamin Bruder
Mitarbeit - Nadine Voigt, Thilo Vogel
Geräusche - Thilo Vogel
Inspizienz - Zlatko Duzbaba
 Rechte: Deutscher Theaterverlag Weinheim


Theater die Eulen 2017
www.theater-die-eulen.de