Info über die Produktion
Der gutmütige Teufel (1985)
zurück zur Übersicht


1985_teufel_001 1985_teufel_002 1985_teufel_003 1985_teufel_004 1985_teufel_005 1985_teufel_006 1985_teufel_007
 Titel: Der gutmütige Teufel
 Autor: Johann Nestroy
 Aufführungsjahr: 1985
 Geschichte: Johann N e s t r o y ‚ geb. am 7.12.1801 in Wien, gest. am 25.5.1862 in Graz, studierte Philosophie und Jura, wurde dann Sänger und Volksschauspieler. Der Dramatiker Nestroy 1' .... las sich die Stoffe auf, wo er sie fand: er benutzte ungeniert vorgefertigte Situations- und Handlungsschablonen, künstliche Welten, die auf neue Weise komisch wurden, sobald sie Nestroy mit seinen Gestalten und ihrer natürlichen Drastik bevölkerte. Wenn Nestroy die Reichen sarkastisch herunterputzte, so wurde er doch keineswegs sentimental vor den Armen, denen er nicht minder die Leviten las. Er war mehr als ein von der Zensur zu den gerissensten Tricks gezwungener Zeit- und Gesellschaftskritiker, er war ein bitterer Kritiker der Welt und der Menschheit überhaupt: sein Arzt Karnpl sagt über die Welt: "der Teufel soll sie holen.... Das tut er nicht. Der Teufel holt nie, was man will." Und über die Menschen meint Nestroy: "Ich glaube von jedem das Schlechteste, selbst von mir, und ich habe mich noch selten getäuscht." (Aus "Spielplan", Hensel)
 Besetzung: 
Lucifer: Otto Kornmeier
Satanas: Bernhard Schneider
Beelzebub: Thomas Römer
Oberfurie: Carola Rieder
Furien: Kira Steffen
Mirjam Seidel
Nathalie Janz
Höllengeier : Christine Hermans
Sibylle Boorberg
Alte: Barbara Metelmann
Bäuerin: Ute Kornmeier
Bauer: Dieter Link
Michl : Burkhard Heidt


Regie: Barbara Metelmann
Regieassistenz: Bernhard Schneider
Ausstattung: Carola Rieder
Assistenz: Brigitte Schneider, Sigrid Dietl, Steffi Heidt
Kulissenbau: Bernhard Schneider, Carsten Hasselkuss, Christoffer Steffen, Zlatko Duzbaba
Inspizienz: Zlatko Duzbaba
Lieder: Bernhard Schneider, Burkhard Heidt
Choreographie: Dr. Beate Puck
Ton: Zlatko Duzbaba
Tontechnik: Stephan Wolf, Klaus Lippke
Beleuchtung: Carsten Hasselkuss, Christoffer Steffen, Kai Hasselkuss, Klaus Lippke
Requisite: Thomas Römei
Maske: Martina Römer, Sibylle Boorberg
Garderobe: Ilka Klein
Souffleuse: Monika Dorow
Organisation: Dieter Link und Franz Kegler
Werbung: Ilka Klein, Katja Geiger, Lena Mathia, Lana Bonus, Monika Dorow, Ulla Steffen, Ute Kornmeier
Presse: Sibylle Boorberg
 Rechte: Deutscher Theaterverlag Weinheim


Theater die Eulen 2017
www.theater-die-eulen.de